Zurück zur Startseite
StartLeistungsspektrumTeam  Vita Prof. Engers  Vita Dr. Donner  Vita Dr. Kriener  Vita Dr. EngelsServiceQualitätssicherungKlinische ZentrenChronikLinks
Sie sind hier:  Team » Vita Dr. Engels  

Vita Priv. Doz. Dr. med. Knut Engels






Priv. Doz. Dr. med. Knut Engels
Facharzt für Pathologie
1986-1992Studium der Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
1993Promotion
Thema der Dissertation: "Reproduzierbarkeit morphometrischer Messungen an Schnittpräparaten von Mammakarzinomen
1993Arzt im Praktikum, Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.; Direktor: Prof. Dr. H. G. Bender
1993-1994Arzt im Praktikum, Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.; Direktor: Prof. Dr. H. G. Bender
1994-1996Forschungsaufenthalt im University Department of Cellular Science (Direktor: Dr. Kevin C. Gatter) und in der Molecular Angiogenesis Group der Molecular Oncology Unit (Direktor: Prof. Adrian L. Harris) des Institute of Molecular Medicine, John Radcliffe Hospital, University of Oxford, England - Ausbildungsstipendium der DFG (En 308/1-1)
1996-2005Wissenschaftlicher Angestellter, Senckenbergisches Institut für Pathologie, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M., Direktor: Prof. Dr. M.-L. Hansmann
seit 2002Facharzt für Pathologie
2005-2010Oberarzt, Senckenbergisches Institut für Pathologie, Klinikum der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M., Direktor: Prof. Dr. M.-L. Hansmann
2009/10Habilitation, Ernennung zum Privatdozenten und Verleihung der Venia legendi für das Fach Pathologie durch die Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
Thema der Habilitationsschrift: "Das Survivin-Netzwerk als prognostischer Marker und mögliches Therapie-Ziel bei Plattenepithelkarzinomen der Mundhöhle und serösen Ovarialkarzinomen"
Senckenbergisches Institut für Pathologie (Direktor Prof. Dr. Dr. M.-L. Hansmann), Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt/M.
2012-2013Angestellter Facharzt für Pathologie bei der Viollier AG, Basel, Schweiz
2013Anerkennung des Facharzttitels Pathologie durch das Bundesamt für Gesundheit der Schweiz (FMH Pathologie)
2013Einstieg in das Zentrum für Pathologie, Zytologie und Molekularpathologie Neuss
Preise
1. Posterpreis:
Surgical Pathology Update, Leipzig, 2007
Engels K, Harter P, Moll P, du Bois A, Kommoss F, Fisseler-Eckhoff A, Kaufmann M, Loibl S
Expression and prognostic role of angiogenic and cell-cycle markers in serous ovarian carcinomas
Posterpreis:
27. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie, Lübeck, 21.-23. Juni 2007
Dragan C, Adamietz A, Engels K, Grosser G, Engel K
Wann ist die sekundäre axilläre Lymphonodektomie (aLND) bei positiver axillärer Sentinel Node Biopsie (aSNB) indiziert?
Mitgliedschaften in Fachgesellschaften
British Association of Cancer Research (BACR)
European Association of Cancer Research (EACR)
Pathological Society of Great Britain and Ireland (PathSoc)
Deutsche Krebsgesellschaft e. V.
Internationale Akademie der Pathologie (IAP)
Internationale Akademie für Zytologie (IAC)
Berufsverband Deutscher Pathologen e.V.
Deutsche Gesellschaft für Zytologie (DGZ)

Zentrum für
Pathologie, Zytologie und
Molekularpathologie Neuss

Prof. Dr. med. Rainer Engers
Dr. med. Andreas Donner
Dr. med. Susanne Kriener
PD Dr. med. Knut Engels

Am Hasenberg 44
41462 Neuss
Anfahrt

Postadresse
Postfach 101617
41416 Neuss


Sekretariat
T 02131 6659-1350
F 02131 6659-1353
E-Mail